16.01.2016

Das neue Azur Performer Dampfbügeleisen von Philips im Test.


Azur Performer von Philips

Daß ich bei dem Test des neuen Azur Performer Dampfbügeleisen von Philips bei Konsumgöttinnen dabei bin freut mich sehr, denn bügeln ist ein Thema, das nie ein Ende findet.
Kaum ist ein ganzer Berg Bügelwäsche geschafft, winkt der nächste schon wieder aus dem Trockner, und will bearbeitet werden.
Ja, aber wer will nicht weniger Zeit am Bügelbrett verbringen, und trotzdem immer gepflegte und glatte Wäsche haben. Die Zeit am Bügelbrett, zähle ich nicht unbedingt zu meinen liebsten Zeitvertreib. Und doch ist es unumgänglich, wenn die Kleidung und Wäsche ordentlich und gepflegt sein soll.
An meinem bisherigen Dampfbügeleisen hatte ich eigentlich nicht groß etwas auszusetzen, obwohl ich ab und zu dachte, es könnte etwas komfortabler und lockerer zu bedienen sein. Auch die Ergebnisse waren mäßig, oder nur mit viel Aufwand richtig zufriedenstellend.
Doch nun kann ich laut Aussage mit Volldampf gegen Falten vorgehen. Das neue Dampfbügeleisen Azur Performer von Philips soll schneller, einfacher und cleverer sein.
Mal schauen, was er wirklich bringt:
Azur Performer von Philips
Ich sehe dem Bügeleisen nicht sofort an, welche Innovationen es unter seinem stylischen und farbenfrohen Gehäuse verbirgt. Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein ganz normales Bügeleisen, doch es kann mehr! Die innovative Dampf- und Temperaturregelung sorgt automatisch für die richtige Menge an Dampf für jedes Kleidungsstück. Man muß einfach nur die optimale Temperatur für die Stoffart einstellen. Wenn das Wasser eingefüllt ist,kann es sofort ohne große Wartezeit losgehen. Die Aufheizphase ist so kurz, daß das Bügeleisen schon die richtige Temperatur hat, kaum ist die Wäsche zum Bügeln hergerichtet. Und nun kommt der Spaß: Die SteamGlide Plus-Bügelsohle „schwebt“ wirklich fast über den Stoff.und Falten werden zügig eliminiert.Knifflige Stellen, wie Knopfleisten, Kragen, Kissenecken oder Ähnliches sind gar kein Thema mehr, denn die Spitze des Dampfbügeleisens ist so geformt, daß sie so gut wie überall hin kommt.
Die Leistung von 2.400 Watt sorgt dafür, daß es sich schnell aufgeheizt und sofort einsatzbereit ist, aber ich denke sie ist auch für das Ergebnis nicht unwichtig, daß die Leistung sich auch sauf die Dampffunktion und die optimale Temperatur auswirkt. Dank des schlanken Designs sieht das Azur Performer von Philips "schnittig" aus und liegt sehr gut in der Hand. Schon beim letzten Bügeleisen war es nicht einfach, ein Modell zufinden, das meine Wünsche erfüllt,und vor allem die Leichtigkeit bietet, dmit die Bügelarbeit nicht allzu schwer wird. Doch der Azur Performer von Philips noch viel besser und ist mit 1,4 kg nicht zu schwer. Auch nach einem ganzen Bügelberg hat mich diese "Bügelei" noch nicht geschafft. Im Gegenteil es macht Freude, die glatte Wäsche einzuräumen, und ich ertappe mich bei dem ungewöhnlichen Gedanken, ein paar Teile, die noch mit dem alten Bügeleisen geglättet wurden, mit dem Azur Performer nachzuarbeiten.

Hier alle Besonderheiten des smarten „Faltenkillers“ auf einen Blick:

Azur Performer von Philips  
Ich freue mich, nun das schöne farbenfrohe Bügeleisen in meiner Bügelecke zu haben. Es macht richtig was her, denn es hat ein schickes, modisches Design und Türkis gehört sowieso zu meinen Lieblingsfarben. Das Kugelgelenk am Kabel finde ich auch sehr praktisch, damit sich nicht "verhedert". Die Form ist schnittig und spitz, was für viele Bügelsituationen sehr wichtig ist, um überall hinzukommen. Es liegt gut in der Hand, und läßt sich einfach und locker bewegen. Außerdem fühlt sich die SteamGlide Plus-Bügelsohle herrlich weich und gleitfähig an. Das sind alles Kriterien, wie ich sie mir wünsche. Die Bedienungsanleitung ist auch sehr übersichtlich und nachvollziehbar. 

Azur Performer von Philips

Mein Fazit:

Nach dem Bügeln eines ganzen Schwungs Bügelwäsche. bin ich total begeistert. Noch nie hatte ich ein Bügeleisen, mit dem es so Spaß macht die Wäsche wieder in Topform zu bringen. Das Bügeleisen gleitet sanft und locker über alle Stoffarten. Egal, ob Jersey, Baumwolle, Seide, Wolle oder Syntethik über alles kann gleitend, fast schwebend gebügelt werden. Die Ecken von Kragen, Kissen usw., oder Problemzonen z.B. bei Reißverschlüssen, alles ist durch die schlanke, zugespitzte Form des Bügeleisen ohne Hindernis zu erreichen und glatt zu bekommen.
Die Handhabung ist durch die leichte Bauweise nicht anstrengend, auch wenn es frisch mit Wasser gefüllt ist. Die Dampfregulierung ist problemlos und übersichtlich einstellbar. Das Einzige was mir gefehlt hat, ist ein eigener kleiner passender Behälter, mit dem das Bügelwasser eingefüllt wird. Es wäre sinnvoll ein Gefäß mit der maximalen Füllmenge für das Bügeleisen parat zu haben. Dann wäre das Abfüllen noch einfacher, und es könnte sogar farblich dem Bügeleisen angepasst werden. So sieht auch eine Bügelecke immer harmonisch aus. Doch auch der Abfüllbehälter vom alten Bügeleisen hat seinen Dienst getan, und wird es nun auch weiterhin.


Danke an 

Dieser Test ist für mich sehr überzeugend ausgefallen und verdient deshalb 
       5 Sterne = super




Kommentar veröffentlichen

.

.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...