29.07.2013

John West Thunfischfilets


Im Rahmen eines Produkttest von FIT GESUND SCHOEN bei dem es leckere Thunfisch-Filets von John West zu testen gab, wurde ich ausgewählt.
John West steht für gesunden Thunfisch-Genuss mit gutem Gewissen dank nachhaltiger Fang- und Verarbeitungsmethoden.

Thunfisch essen wir sehr gerne, doch immer wieder hört man Berichte über Überfischung und Gefährtung des Bestandes. 
Deshalb bin ich und meine Familie in dieser Richtung sehr sensibel, und achten auf Informationen zu nachhaltigem Fischfang.
Einfach im Supermarkt ins Regal greifen, und sich eine günstige Dose Thunfisch zu gönnen, das gehört seit Langem der Vergangenheit an. 
John West war mir aus diesem Grund schon ein guter Begriff, und ich kenne auch einige Produkte von dieser Marke.
Der Thunfisch von John West wird einzeln mit Angelrute und Leine gefangen. 
Man kann also sicher sein, daß diese Fangmethoden korrekt sind, und guten Gewissens den Thunfisch genießen. 
Mithilfe des neuen Rückverfolgungstools auf der Webseite von John West kann man außerdem die Herkunft des Fisches inklusive Fanggebiet bis hin zum Boot, auf dem der Fisch gefangen wurde, zurückverfolgen.

Die Geschichte hinter dem Fisch, zeigt John West auf der Webseite mit einen Dosentracker an.

2 Sorten Thunfisch habe ich zum Testen bekommen: 

2. John West Thunfischfilets in Olivenöl

Thunfischfilets Natur -ohne Öl 

Thunfischfilets Natur -ohne Öl


Die Thunfischfilets Natur -ohne Öl kommen meiner Vorliebe entgegen, denn ich möchte, wenn möglich so wenig Fett, als notwendig verwenden, da ich dabei an meine Figur denke.
So haben diese feinen Thunfischfilets auch nur 113 kcal und 0,5 g Fett pro 100g.

Thunfischfilets Natur -ohne Öl

Wir lieben Crostini, deshalb werde ich folgendes Rezept beim nächsten lockeren Feierabend-Treff mit unseren Freunden zu einem guten italienischen Wein servieren.
Statt Baguette nehme ich für meine Crostini immer selbst gebackenes Ciabatta, das ich nach dem Backen noch mit einer Knoblauchzehe einreibe, bevor der restliche Belag darauf kommt, und statt Weinessig wird ein feiner heller Balsamico verwendet.

THUNFISCH-CROSTINI von John West


Die zartenThunfischfilets Natur – ohne Öl von John West sind auch immer ein gesunder und leckerer Snack für Zwischendurch. Die Ideen gehen mir garantiert nicht aus, wie er immer wieder zu neuen Rezepten variiert werden kann.

John West Thunfischfilets in Olivenöl

 John West Thunfischfilets in Olivenöl
Der Thunfisch in Olivenöl ist für mich aber auch sehr interressant, da ich Olivenöl sehr liebe, und vor allem für Salate sehr gerne verwende. Deshalb ist dieser Thunfisch sofort  in einen mediterranen Salat gewandert, bei dem dann extra Öl garnicht mehr benötigt wurde.
Die Thunfischfilets in Olivenöl haben pro 100g 189 kcal und 9,0 g Fett, also merklich mehr, als Natur - ohne Öl.
Da aber bei der Verwendung im Salat das zusätzliche Fett wegfallen kann, ist diese Variante dem feinen Olivenölgeschmack zuliebe, auch optimal um einen schmackhaftenThunfischsalat damit herzustellen.


Thunfischfilets in Olivenöl

Dieses Rezept von John West habe ich nur ein klein wenig verändert.

THUNFISCHSALAT À LA JOHN WEST

Ich habe das Rezept für 2 Personen zubereitet, und nahm deshalb nur eine Dose Thunfisch in Olivenöl, und habe auf das zusätzliche Olivenöl verzichtet.
Das schmeckte wunderbar!

Es ist ein gutes Gefühl, hochwertigen Fisch mit seinen leckeren Möglichkeiten mit gutem Gewissen genießen zu können.

Gertie



Kommentar veröffentlichen

.

.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...