03.04.2013

Osteressen, ein vollkommender Genuss mit Weine von

weine.de

Ostern ist und bleibt ein herrliches Frühlingsfest, auch wenn dieses Jahr das Wetter nicht unbedingt mitspielte.
Trotzdem waren die Erwartungen, es gebührend zu feiern, natürlich da.
Besonders, was das Osteressen und den dazu passenden Wein angeht, sollte es etwas Besonderes sein.

Für den Wein gibt es weine.de! Wie schön, daß ich mich nur um das Essen kümmern mußte.

Bei uns gab es dieses Jahr am 1. Osterfeiertag Wildfasan mit Spargel, feinen Nudeln und selbstgemachtes Weintraubengelee.
Dazu einen Spätburgunder von weine.de.

Am Ostermontag servierte ich Lammfilet mit Bohnen und Spätzle.
Dazu gab es den passenden Cardonnay, natürlich auch von weine.de.

Zum Wildfasan hatten wir die Wahl zwischen dem  Spätburgunder und dem  Ursprung, der vom Weingut Schneider hergestellt wird.
Die Wahl war nicht leicht, aber wir haben uns dann  für den Spätburgunder entschieden

weine.de


Der Spätburgunder wird so beschrieben:
Fruchtiger Spätburgunder der sich elegant präsentiert.
Weich eingebundene Tannine verleihen ihm einen langen Nachhall.
Und er ist Siegerwein der Jahresauswahlprobe des Moselwein e.V. 2012!

weine.de
Die Aussage zum Ursprung:
Ein fantastischer Wein mit einer kräftigen Farbe und einem leckeren Geschmack, der zu jedem Anlass passt. Ein Wein, den man in geselliger Runde, wie auch abends allein auf der Couch trinken kann.








weine.de


Zum Lammfilet am Ostermontag gab es einen aromatischen Chardonnay. 
Da dieses Fleisch zart und hell ist, ist da die optimale Geschmacksergänzung dazu

Bei dieser hervorragenden Weinauswahl, haben wir uns noch mehr auf das Osteressen und den vollendeten Genuss gefreut.

weine.de








Unsere drei "Osterweine" von weine.de








Nun geht es erst einmal an die Vorbereitung:

Der Wildfasan:

Wildfasan






 Das sind einige der Zutaten.

Wildfasan


Immer auch ein besonderes Highlight ist mein selbstgemachtes Weintraubengelee, das ich jedes Jahr von Trauben (meistens Spätburgunder) aus dem Weinberg meiner Eltern herstelle.
Es eignet sich nicht nur vorzüglich auf Brot, sondern aus als Beilage zu Wild und ähnlichen Gerichten, wie jetzt auch zum Fasan.
weine.de Da der Spätburgunder idealerweise etwas Luft braucht, damit er seine Aromen entfalten kann, habe ich ihn schon während der Vorbereitungen dekantiert.


Wildfasan Den Fasan habe ich mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz gut eingerieben, dann mit Zwiebeln und Rosmarin gefüllt, damit er auch von innen den optimalen Geschmack erhält.

Wildfasan


Dann wird er gut zugesteckt, und mit einer Marinade bepinselt.
Auch im Ofen habe ich ihn immer wieder mit Marinade bepinselt.
Wildfasan

Die Marinade habe ich so hergestellt:
2 Zehen Knoblauch, abgezupfte Blättchen von einigen Zweigen Thymian, etliche Salbeiblätter, abgestreifte Nadeln von einigen Rosmarinzweigen, 2 TL Senf, 4 TL Honig, 2 Eßl. Grappa, 2 Eßl. Olivenöl, und alles zusammen mit dem Pürierstab fein püriert.

Nach dem Bepinseln kommt er ca. 45 Min. in den Ofen. Erst bei 200°, und immer wieder mit der Marinade bepinseln. Nach 30 Min. herausnehmen und mit Schinkenspeck belegen. So trocknet er nicht aus, und bekommt zudem noch einen feinen Schinken-Geschmack. Auch die knusprige Speckschicht ist beim Genießen ein zusätzliches Geschmackserlebnis.

Wildfasan






Den Schinken auch mit Marinade bepinseln, und wieder in den Ofen schieben.
Und jetzt mit ca 180° fertig braten.







Weintraubengelee





In der Zwischenzeit habe ich die Spargel, die Nudeln und das Weintraubengelee vorbereitet.









Wildfasan
Der fertige Fasan verströmte einen wundervollen Duft.
Der Duft zog von der Küche ins Esszimmer und durch das ganze Haus.

weine.de






Als Auftakt zum Essen mußte natürlich erst noch mit dem Spätburgunder von Weine. de angestoßen werden!

Die schöne hellrote Farbe und sein unglaublich fruchtiges Aroma machten die Vorfreude auf den Genuss perfekt.
weine.de






Der Geschmack ist herrlich kräftig und vollmundig, dazu weich und mit schönen Taninen ausgestattet.

Wildfasan









Endlich steht jetzt das Osteressen auf dem Tisch!
weine.de



Dieser 2011 Spätburgunder trocken von Weingut Lutger Veit ist fruchtig und elegant, und wir schmecken eine dezente Fruchtsüße von roten Beeren und Kirschen mit weichen Taninen.

Das ist der vollendete passende Genuss!
Er kitzelt unsere Geschmacksnerven beim Feststagsessen, und wird dadurch zum stimmigen Geschmackserlebnis.


Den Ursprung heben wir uns noch ein bißchen auf. Er passt hervorragend zu dunkeln Fleischgerichten, Kurzgebratenem und Gegrilltem oder solo als abendlicher Entspannungsschluck.
Wenn der perfekte Genuß-Zeitpunkt gekommen ist, werde ich wieder darüber berichten und ihn hier vorstellen.
Den  2011 Chardonnay trocken gab es, wie schon gesagt, zum Lammgericht am Ostermontag.
Darüber werde ich in den nächsten Tagen berichten.
Dank weine.de wird ein jeder Anlaß zum vollkommenen Genuss.
Auf weine.de kann man genau  DIE Weine finden, die zum eigenen Geschmack passen. Der Wein-Onlineshop ist sehr übersichtlich und hilfreich aufgebaut. Auch wenn man kein großer Weinkenner ist, wird man durch den Shop geführt, so daß problemlos der Wein  gefunden werden kann, den man sucht.
Es kann eingegeben werden, nach was der Wein schmecken soll, oder zu was er passen soll, oder auch von welchem Weingut erstammen soll. So findet jeder seinen ganz eigenen passenden Wein, und das zu angenehmen Preisen.
Die Versandkosten sind bis 11 Flaschen 5,90 EUR (inkl. 19% Mwst.) und ab 12 Flaschen sogar versandkostenfrei.
Schaue doch auch einmal hier im Shop von weine.de vorbei. Es lohnt sich!
Ab jetzt hat man für jede Gelegenheit den passenden Wein im Haus, und das ohne große Umstände.

Wein beim Händler zeitaufwändig auswählen und Flaschen schleppen gehört nun der Vergangenheit an!

Gertie

Kommentar veröffentlichen

.

.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...