07.03.2012

FENISTIL

Heute bekam ich eine Rückmeldung von einer Bekannten, die von mir eine Packung FENISTIL bekam. Sie erzählte, daß ihre Tocher mit dem Fahrrad gestürtzt war. Nicht sehr schlimm, aber sie hatte an der Wange eine Abschürfung, da sie mit dem Gesicht noch leicht auf der Erde aufschlug. Außerdem hatte sie auch leichte Abschürfungen an den Handflächen,weil sie sich wahrscheinlich reflexartig abgestützt hat. Sie wurde von Ihrer Mutter "verarztet", d.h. auf die betrefffenden Stellen wurde FENISTIL aufgetragen. Der O-Ton war: "Ja, das ist gut". Und dann war sie mit ihrer Freundin auch schon wieder aus dem Haus. Die Mutter hat bestätigt, daß sich das Produkt sehr gut verteilen läßt. Und wie die sagte, auch sehr angenehm anfühlt. Sie will mich weiter informieren, zwecks Heilung usw. Bis jetzt ist sie sehr überzeugt, und war froh daß sie FENISTIL hatte. Vorher hat sie in solchen Situationen mit Jod behandelt, was wegen dem Brennen nie gut ankam.


Mehr zu FENISTIL gibt es hier.

P.S.: Diese Fenistil-Produkte habe ich von den www.konsumgoettinnen.de zur Verfügung gestellt bekommen.


Vielen Dank!
Kommentar veröffentlichen

.

.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...